Gartenkunst und Bauhausdesign

8-tägige Sonderzugreise mit dem TEE Rheingold

Reiseziel: Dessau und Görlitz

Zeitraum: 2. – 9. Mai 2010

Preis ab: 1.199,00 € pro Person

Auf unserer Rundreise von der Bauhausstadt Dessau nach Görlitz erwarten Sie abwechslungsreiche Kontraste: Kunst und Architektur aus den 1920er Jahren stehen bei dieser Reise ebenso auf dem Programm wie die herrliche Naturlandschaft der Oberlausitz. In der Heimat der Sorben treffen Sie auf zahlreiche kulturelle und architektonische Schätze aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit und die sagenumwobenen, verwunschenen Mühlen der Region haben ihre eigenen Geschichten zu erzählen.

Beschreibung

Sonntag – 2. Mai
Anreise mit dem TEE Rheingold in die Bauhausstadt Dessau. Nach dem Bezug der Zimmer bleibt Zeit für erste Erkundungen der Stadt. Abendessen im Hotel.

Montag – 3. Mai
Heute lernen Sie das bekannte Bauhaus und Dessaus großartige Landschaftsparks kennen. Sie besuchen zunächst das Bauhausgebäude und die Meisterhäuser. Anschließend geht es weiter zum Schloss Georgium, wo Sie den weitläufigen Georgengarten besichtigen. Am Abend genießen Sie das Buffet im Hotel.

Dienstag, 4. Mai
Der TEE Rheingold bringt Sie heute nach Görlitz. Bei einer Stadtführung erfahren Sie alles Wissenswerte zur Stadtgeschichte. Am Abend erkunden Sie die traditionsreiche Landskronbrauerei. Für Ihr leibliches Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

Mittwoch – 5. Mai
Der heutige Tagesausflug führt Sie nach Bad Muskau zum Landschaftspark Fürst Pückler, der 2004 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde. Unterwegs erfahren Sie einiges über die Sorben, die in dieser Region heimisch sind.

Donnerstag – 6. Mai
Bei der heutigen Tagesfahrt ins Zittauer Gebirge steht ein besonderer Leckerbissen für Eisenbahnfreunde auf dem Programm: mit der Schmalspurbahn geht die Fahrt von Zittau aus in den Bergort Oybin. Hier besteht die Möglichkeit zum Mittagessen und zur Besichtigung der sehenswerten Hochzeitskirche. Nachmittags geht die Fahrt im Reisebus weiter nach Bautzen, wo Sie bei einem Stadtrundgang die malerische Altstadt erkunden werden. Abendessen im Hotel.

Freitag – 7. Mai
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie das Flair der Görlitzer Altstadt, verweilen Sie in einem der zahlreichen Straßencafés oder nutzen Sie die Zeit für einen Ausflug nach Polen. Zgorzelec, jenseits der Neiße, liegt nur wenige Schritte vom Stadtzentrum entfernt.
Abends erwartet Sie der Müller der Alten Mühle. Freuen Sie sich auf ein rustikales Mühlenbuffet und spannende Geschichten, die der Müller zu erzählen weiß.

Samstag – 8. Mai
Unter dem Motto „Dreiländerfahrt“ steht der heutige Ausflug. Die Fahrt führt Sie durch Schlesien und Böhmen. Bei einem Spaziergang lernen Sie Hirschberg (Jelenia Gora) kennen. Weiter geht die Fahrt durch das Hirschberger Tal und das Riesengebirgsvorland. Im Bergdorf Harrachov besteht die Möglichkeit zum Mittagessen. Bei der Rückfahrt machen Sie Halt in Liberec. Die Altstadt lädt zu einem gemütlichen Rundgang ein.

Sonntag – 9. Mai
Nach dem Frühstück bringt Sie ein Reisebus zum Bahnhof, von wo aus Sie im 1. Klasse Sonderzug TEE Rheingold die Heimreise antreten.

Leistungen

• An- und Abreise im 1. Klasse-Sonderzug TEE Rheingold mit Sitzplatzreservierung, Aussichts-, Bar- und Speisewagen
• Bus- und Gepäcktransfer
• 2 Übernachtungen inkl. Halbpension im Hotel Fürst Leopold in Dessau
• 5 Übernachtungen inkl. Halbpension im Mercure Parkhotel Görlitz
• Stadtführung in Dessau
• Besuch des Bauhauses und der Meisterhäuser sowie dem Georgengarten
• Fahrt mit dem TEE Rheingold nach Görlitz
• Stadtführung Görlitz
• Besichtigung der Landskronbrauerei Görlitz mit Abendessen
• Tagesausflug Bad Muskau, Eintritt und Führung im Park Fürst Pückler
• Tagesausflug ins Zittauer Gebirge, Fahrt mit der Schmalspurbahn nach Oybin, Stadtführung in Bautzen
• Besuch der Alten Mühle mit Mühlenbuffet
• Tagesausflug nach Schlesien und Böhmen
• Persönliche AKE-Reiseleitung
• Reisepreis-Sicherungsschein

Hotel & Preise pro Person

  • 4****Hotel Fürst Leopold Dessau und 4****Mercure Parkhotel Görlitz

    4****Hotel Fürst Leopold Dessau und 4****Mercure Parkhotel Görlitz

    Freuen Sie sich im Hotel Fürst Leopold (vormals Steigenberger) vis à vis des berühmten Anhaltischen Theaters auf das schöne Ambiente eines Hotels, in dem Wohnkultur zur Kunst erhoben wird. Die Zimmer verfügen über Schreibtisch, Fax- und Internetanschluss und Klimaanlage. Die Auswahl im Restaurant Fürst Leopold überzeugt mit gastronomischem Niveau und Variantenreichtum. Serviert werden am Buffet und à la carte internationale Gerichte, Deftiges aus der Küche Sachsen-Anhalts, ständig wechselnde saisonale Köstlichkeiten sowie speziell für Allergiker und Vegetarier kreierte Speisen.

    http://www.fürst-leopold-dessau.de/

    Das Mercure Parkhotel in Görlitz befindet sich in ruhiger und idyllischer Lage direkt am Stadtpark und dem Grenzfluss Neisse. Es verfügt über 186 moderne und komfortabel ausgestattete Zimmer mit Telefon, Voice mail, TV, Minibar, teilweise mit Safe und W-LAN, über Lobbybar, Sommerterrasse und einen Tagungs- und Bankettbereich. Das mehrfach ausgezeichnete Restaurant verwöhnt mit regionalen und internationalen Gerichten und ein kleiner Wellness-Bereich bestehend aus Sauna, Fitnessraum und Solarium bietet seinen Gästen wohltuende Entspannung und sportlichen Ausgleich.

    www.parkhotel-goerlitz.de

    • Doppelzimmer 1.199,00 € pro Person
    • Einzelzimmer 1.299,00 € pro Person

Weitere Ziele des AKE-RHEINGOLD in diesem Zeitraum

Herzlich willkommen bei der AKE-Eisenbahntouristik

AKE-Eisenbahntouristik

Kasselburger Weg 16
D-54568 Gerolstein
Telefon: 0049 (0)6591 / 949 987 00
Telefax: 0049 (0)6591 / 949 987 09

Unsere Öffnungszeiten

Montags-Donnerstag 9.00 bis 20.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr
Samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr